Anstelle eines direkten Kontaktes zu möglicherweise hochansteckenden Patienten gibt es die Möglichkeit einer Videosprechstunde. Die meisten Systeme sind online zugänglich und sehr einfach und übersichtlich in der Bedienung.

Voraussetzungen:
  • ein Internetanschluß
  • ein Gerät (Laptop, PC, Tablet..) mit Kamera und Mikrofon
    Vergütung:
    Weitere Vorteile:
    • bei Online-Anbietern: keine zusätzliche Software
    • Möglichkeit zur Anbindung an bestehendes PVS (ideal zur Terminvergabe)
    • Konsultation per Video ohne Erstkontakt in der Praxis möglich
    Kosten
    • anfallende Kosten übernimmt das Ärztenetz für Sie

     

     

    Ablauf für Praxen:

     

    Terminverwaltung
    und Sprechstunde separat

    Es gibt zwei grundsätzlich verschiedene User:
    Die Sprechstundenhilfe kann Termine verwalten. Der Arzt (oder mehrere Ärzte) können Sprechstundenanrufe tätigen.

    MFA nimmt Patient auf
    und legt Termine an

    Der Patient erhält von der MFA einen Link zur Videosprechstunde als SMS oder E-Mail. Dieser enthält seinen Termin, eine Aktivierungs-PIN und den Link zum Online-Video.

    Sprechstunde beginnt
    Patient geht online

    Zum Termin der  Videosprechstunde geht der Patient online indem er den erhaltenen Link aufruft. Er gibt die PIN ein und ist dann bereit aufgerufen zu werden.

    Der Arzt erhält ein optisches Signal und kann den Patienten aufrufen und die Sprechstunde starten.

     

    Ablauf für Patienten

    • Telefonischer Kontakt zur Praxis
    • MFA nimmt Kontaktdaten (Telefon, E-Mail) auf, Symptome
    • MFA legt Videotermin an, weist Arzt zu, sendet PIN an Patienten
    • zum Termin: Patient geht online, Arzt aktiviert Videosprechstunde

     

    Patienten mit grippeähnlichen Symptomen

    melden Sie sich bitte telefonisch bei Ihrem Hausarzt. Gehen Sie nicht ohne Voranmeldung in Einrichtungen des Gesundheitswesens!
    Alternativ kontaktieren Sie den Ärztlichen Bereitschaftsdienst unter Tel: 116 117

    Aktuelle Informationen wichtiger Institutionen

    Platzhalter, RSS folgt

    Link zur Sonderseite des RKI

    Link zur Sonderseite der KVB